Tacumba son jarocho
confuSiONes

 

Tacumba FuSiÓN Jarocho ist ein Projekt, welches 2007 in La Cruz de Huanacaxtle, Nayarit in Mexiko, ins Leben gerufen wurde. Die Gruppe wurde von Marco Antonio Hernández Valdés gegründet mit der Idee, ein gemeinsames Forum zu schaffen, um mit anderen musikalischen Stilen zu experimentieren und alternative Ausdrucksmöglichkeiten für musikalische Vorlieben und erfahrungen zu finden.


Die Musikrichtung Son Jarocho entstand aus einer Strömung Jugendlicher, welche daran interessiert waren, das Ursprüngliche des Son Jarocho in einem zeitgemässen Kontext weiterzutragen; die Vielfalt an Instrumenten und musikalischen Gattungen sind ein maßgeblicher Faktor in der Entwicklung neuer Identitätswerte. Wir können uns unserer Zeit nicht verweigern. Deswegen strebt Tacumba wie auch andere Gruppen an, den gegenwärtigen Son Jarocho als musikalischen Prozess weiter zu leben und unserer Zeit anzupassen. Die Inhalte des Projektes entstammen den Streifzügen im Süden von Veracruz und in der Welt.
 
Unsere Einstieg in den “Son Jarocho”, fanden wir in der Stadt Tlacotalpan im Jahre 2003. Von dort an widmete wir uns dem Kennenlernen des Son bis in unsere Ursprünge, nahmen an vielen Treffen der Jaraneros teil und vor allem erlebten viele Fandangos vom Zentrum Mexikos bis in den Süden vom Bundesstaat Veracruz. 
 
Unsere Lehre mit der Jarana, Requinto und Leona durchlebten wir in lyrischer Form und durch Beobachtung und Zuhören unseren besten Meister und Lehrer, welche die “Alten” von “Son” waren und noch immer sind. Wir lernten die gesegneten Huapangos, Tablado oder Fandangos kennen, in welchen wir uns auf rasgueos, tangueos, mudanzas, bordoneos, ringuineos und bombonazos spezialisierten. 

FOLGEN

  • Facebook Clean Grey
  • Grey Vimeo Icon
  • SoundCloud Clean Grey
  • YouTube Clean Grey

© 2007 Tacumba son jarocho

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now